Einsatz
15.09.2011 VU BAB
15. September 2011
Einsatzbeginn
15.09.2011 um 06:46 Uhr
Einsatzende
15.09.2011 um 08:45 Uhr
Ort
Tangente zur BAB 6 am AK Feuchtwangen Richtung Nür
Schleife
814 - Gruppenalarm
Alarmstufe
5 - Technische Hilfeleistung (mittel)
Fahrzeuge

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/5/d77299119/htdocs/live/wp-content/themes/maskitto-light/content-single-einsatz.php on line 219

Der Rüstzug aus Feuchtwangen wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person am Autobahnkreuz Feuchtwangen/Crailsheim alarmiert.

Dort war auf der Tangente zur BAB 6 Fahrtrichtung Nürnberg von der BAB 7 Fahrtrichtung Würzburg kommend ein PKW auf einen LKW mit Gefahrgut aufgefahren, welcher wiederum bereits auf einen weiteren LKW vor ihm aufgefahren war. Die Fahrerin des PKW war durch den Aufprall auf den am Heck des LKW befestigten Gabelstapler zunächst im Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber durch Ersthelfer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Feuchtwangen stellte an der Unfallstelle den Brandschutz sicher, band ausgelaufene Betriebsstoffe und die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges sperrte mit Hilfe des Verkehrssicherungsanhängers die komplette Tangente. Die Ladung des verunfallten LKW bestehend aus mehreren Propangas- und anderen Druckgasflaschen wurde kontrolliert, wobei jedoch keine Beschädigungen festgestellt werden konnten.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme wurde mit der Seilwinde des Rüstwagens der PKW unter dem LKW hervorgezogen sowie der LKW auf die Seite gefahren, so dass der aufgestaute Verkehr wieder einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden konnte.