Betreuung (Stellenanzeige)
Jugendfeuerwehr-Kampagne
Fahrzeughalle
12.10.2019 Kleintierrettung
13. Oktober 2019

Am Nachmittag das 12.10.2019 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer Kleintierrettung alarmiert. Vor Ort wurde eine Ringelnatter eingefangen und nach Rücksprache der Leistelle mit dem Zoo Nürnberg im Sulzachpark wieder freigelassen.

12.10.2019 Auslaufender Kraftstoff
13. Oktober 2019

Am Nachmittag des 12. Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer Ölspur auf die B25 alarmiert. Vor Ort wurde eine Verkehrsabsicherung erstellt und die auslaufenden Betriebsstoffe gebunden. Anschließend konnte die Einsatzstelle der Straßenmeisterei übergeben werden und die Kräfte rückten wieder ein.

08.10.2019 Auslaufender Kraftstoff
9. Oktober 2019

Am Mittag des 8. Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen auf die Autobahn alarmiert. Nach einem Unfall trat aus dem Kraftstofftank eines Sattelauffliegers massiv Diesel aus, welcher bereits in einen an die Straße angrenzenden Bach zu laufen drohte. Vor Ort wurden die auslaufenden Betriebsstoffe aus dem beschädigten Tank aufgefangen, die Leckage provisorisch abgedichtet und die […]

07.10.2019 RD Drehleiter
9. Oktober 2019

Am Mittag des 7. Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zur Unterstützung des Rettungsdienstes mit der Drehleiter nach Wörnitz alarmiert. Vor Ort wurde der Patient mit Hilfe des Fahrzeuges auf Erdgleiche verbracht und wieder an den Rettungsdienst übergeben. Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

05.10.2019 Auslaufender Kraftstoff
9. Oktober 2019

Am Vormittag des 5. Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer Ölspur auf die Staatstraße 1066 alarmiert. Von der Ortseinfahrt Feuchtwangen Richtung Vorderbreitenthann wurde der ausgelaufene Kraftstoff gebunden und aufgenommen. Ebenfalls wurde zusammen mit der zuständigen Straßenmeisterei eine Beschilderung zur Verkehrswarnung aufgestellt. Anschließend rückten die Einsatzmittel wieder ein.

Am Nachmittag des 03. Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer Türöffnung alarmiert. Vor Ort konnte die Tür durch die Eigentümerin geöffnet werden. Da kein weiteres Eingreifen der Einsatzkräfte nötig war, konnten die Kräfte wieder einrücken.

Mehr anzeigen