Einsatz
27.01.2016 VU
28. Januar 2016
Einsatzbeginn
27.01.2016 um 22:24 Uhr
Einsatzende
28.01.2016 um 01:45 Uhr
Ort
BAB 7, KM 747 Richtung Ulm
Schleife
813 - Gesamtalarm
Alarmstufe
5 - Technische Hilfeleistung (mittel)
Fahrzeuge

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/5/d77299119/htdocs/live/wp-content/themes/maskitto-light/content-single-einsatz.php on line 225

Am späten Abend wurden die Feuerwehren Feuchtwangen und Schnelldorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 7 alarmiert. Ein Klein-LKW sei auf einen Tanklastzug aufgefahren und Personen eingeklemmt, lautete die erste Meldung.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Transporter auf einen leeren Silosattelzug aufgefahren war, wobei der mit zwei Personen besetzte Transporter schwer deformiert und der Beifahrer bereits beim Aufprall getötet wurde. Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt und wurde in einer Sofortrettung unter Anwendung eines Kettenzuges schnell aus dem Fahrzeug befreit. Da es sich beim LKW nicht um einen Tanklastzug handelte und auch keinerlei Gefahrgut austrat, konnte die Feuerwehr Schnelldorf wieder sehr zeitnah aus dem Einsatz herausgelöst werden.

Durch die Feuerwehr Feuchtwangen wurde weiter der Brandschutz sichergestellt, die Unfallstelle ausgeleuchtet und ein Landeplatz für den angeforderten Rettungshubschrauber hergerichtet. Schließlich barg man noch unter Zuhilfenahme von hydraulischem Rettungsgerät den verstorbenen Beifahrer und konnte die Einsatzstelle nach Abtransport des Unfallfahrzeuges und Reinigung der Fahrbahn der Autobahnpolizei zur weiteren Veranlassung übergeben.