10.02.2020 Gebäude sichern
10. Februar 2020

Der sechster Einsatz am 10. Februar 2020 führte die Feuerwehr Feuchtwangen nach Vorderbreitenthann zum Feuerwehrgerätehaus. Vor Ort wurden die fehlenden Dachziegel erneuert. Anschließend rückten die Kräfte wieder ein.

10.02.2020 Dachziegel locker
10. Februar 2020

Zu unserem fünften Einsatz am 10. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen nach Breitenau alarmiert. Vor Ort wurden die lockeren Dachziegel wieder befestigt. Anschließend rückten die eingesetzten Kräfte wieder ein.

Zum vierten Einsatz am 10. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zusammen mit den Wehren aus Burk und Wieseth zu einem querstehenden LKW zwischen Burk und Beyerberg alarmiert. Vor Ort wurde eine Straßensperrung eingerichtet und das Abschleppunternehmen bei der Bergung unterstützt. Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

10.02.2020 Kamin abgestürzt
10. Februar 2020

Zum dritten Einsatz am 10. Februar 2020 wurden die Feuerwehr Feuchtwangen zu einem abgestürzten Kamin in Feuchtwangen alarmiert. Vor Ort wurden provisorisch die defekten Ziegel ausgetauscht, sodass kein weiterer Wassereintritt in die Wohnung möglich war. Anschließend rückten die Kräfte wieder ein.

10.02.2020 Trampolin auf Baum
10. Februar 2020

Zum zweiten Einsatz am 10. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einem am Baum hängenden Trampolin alarmiert. Das Trampolin wurde von einer Nachbarin gesichert, sodass kein Eingreifen der Einsatzkräfte notwendig war.

10.02.2020 Baum auf Fahrbahn
10. Februar 2020

Am Morgen des 10. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu mehreren umgestürzten Bäumen zwischen Feuchtwangen und Mosbach alarmiert. Vor Ort wurden die Bäume von der Fahrbahn geräumt und anschließend eine Straßensperrung veranlasst.

09.02.2020 Brand Motorrad
10. Februar 2020

Am Nachmittag des 09. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einem gemeldeten Motorradbrand alarmiert. Vor Ort stellt sich heraus, dass Bremsflüssigkeit auf den Auspuff getropft ist. Somit war kein Eingreifen der Einsatzkräfte notwendig.

07.02.2020 Tragehilfe für Rettungsdienst
10. Februar 2020

Am Vormittag des 07. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zusammen mit der Feuerwehr Schillingsfürst zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Noch auf der Anfahrt konnte die Feuerwehr Feuchtwangen die Alarmfahrt abbrechen und zum Gerätehaus zurückkehren.

05.02.2020 Brand LKW BAB 7
10. Februar 2020

Am Nachmittag des 05. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer gemeldeten Rauchentwicklung eines LKW’s auf die Bundesautobahn 7 alarmiert. Vor Ort wurde keine Rauchentwicklung festgestellt. Daraufhin rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

01.02.2020 Brandmeldeanlage, Feuchtwangen
2. Februar 2020

Am Morgen des 01. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Feuchtwangen alarmiert. Vor Ort wurde das Gebäude mittels Wärmebildkamera abgesucht. Da keine Wärmentwicklung erkennbar war, wurde die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben. Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ein.