Am Vormittag das 22. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer erneuten Rauchentwicklung im Industriegebiet alarmiert. Vor Ort wurde die Lagerhalle mit der Wärmebildkamera kontrolliert und potentielle Wärmepunkte mit dem S-Rohr eingewässert. Anschließend rückten die Kräfte wieder ein.

22.07.2020 Brand Lagerhalle, Feuchtwangen
22. Juli 2020

Am Morgen des 22. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zusammen mit der Feuerwehr Dorfgütingen zu einem erneuten Brand im Industriegebiet in Feuchtwangen alarmiert. Vor Ort wurden an der Lagerhalle Nachlöscharbeiten durchgeführt. Nachdem, mittels Wärmebildkamera, das Gebäude kontrolliert und keine Glutnester mehr gefunden wurden, rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

21.07.2020 Brand Lagerhalle, Feuchtwangen
21. Juli 2020

Am Mittag des 21. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zusammen mit den Wehren aus Dinkelsbühl, Dorfgütingen, Vorderbreitenthann/Steinbach, Heilbronn und Aichenzell/Sommerau zu einem Brand einer Lagerhalle im Industriegebiet in Feuchtwangen alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Lagerhalle in Vollbrand, sodass unverzüglich mit den Löscharbeiten begonnen wurde. Nachdem diese abgeschlossen wurden, rückten die ersten Kräfte […]

Am Vormittag des 21. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer Wohnungsöffnung im Stadtgebiet alarmiert. Nachdem eine Nebentür geöffnet wurde und die Einsatzstelle der Polizei übergeben wurde, rückten die eingesetzten Kräfte wieder ein.

Am Mittag des 10. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einem Brand einer Gartenhütte alarmiert. Vor Ort wurden die Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehr durchgeführt. Anschließend konnte das Objekt dem Besitzer übergeben werden und die eingesetzten Kräfte rückten wieder ein.

08.07.2020 Brandmeldeanlage, Feuchtwangen
15. Juli 2020

Am Morgen des 08. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Feuchtwangen alarmiert. Vor Ort wurde das Gebäude mittels Wärmebildkamera abgesucht. Da keine Wärmentwicklung erkennbar war, wurde die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben. Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

Am Abend des 03. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zusammen mit den Wehren aus Schnelldorf und Wörnitz zu einer ausgedehnten Ölspur auf die BAB 6 alarmiert. Vor Ort wurde die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Nachdem diese der Autobahnmeisterei übergeben wurde, kehrten die eingesetzten Kräfte zum Standort zurück.

26.06.2020 Brandmeldeanlage, Feuchtwangen
15. Juli 2020

Am Morgen des 26. Juni 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Industriegebiet alarmiert. Vor Ort wurde die Maschine mittels Wärmebildkamera abgesucht. Da keine Wärmentwicklung erkennbar war, wurde die Anlage zurückgestellt und dem Betreiber übergeben. Anschließend rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

Am Abend des 24. Juni 2020 wurde die Feuerwehr Feuchtwangen zusammen mit der Feuerwehr Wörnitz zu einem Brand einer Werbetafel in Mittelstetten alarmiert. Vor Ort wurde der Brand durch die Feuerwehr Wörnitz gelöscht. Somit war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr Feuchtwangen erforderlich und die eingesetzten Kräfte rückten wieder ein.